Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge e.V.

Der Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge e.V. ist ein Zusammenschluss von Personen, die die Erhaltung und kulturelle Nutzung des Gebäudes der ehemaligen Synagoge zum Ziel haben. Zu den Aufgaben des Vereins gehört es, die Stadt Deidesheim als Eigentümerin des Gebäudes in ihren Bemühungen zu unterstützen, das Gebäude der ehemaligen Synagoge zu erhalten und es für kulturelle Veranstaltungen, die dem Geist des Gebäudes entsprechen, den Bürgerinnen/Bürgern zur Verfügung zu stellen.

Mitgliederversammlung 2020

05.10.2020, 18:45 Uhr, Ratssaal der Verbandsgemeinde Deidesheim
Mitgliederversammlung

Erfahren Sie mehr...

Gedenktafel Oswald-Hugo-Feis-Hof

Montag, 05.10.2020, 17:30 Uhr, ehemalige Synagoge

Einweihung des Oswald-Hugo-Feis-Hof und Enthüllung der Gedenktafel

Erfahren Sie mehr...

Information

25 Jahre Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge e.V.

2019 konnten wir das 25-jährige Bestehen des Freundeskreises ehemalige Deidesheimer Synagoge feiern. Im Rahmen dieser Veranstaltung erhielten die vielen interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer einen beeindruckenden Überblick über die Entwicklung der Arbeit des Freundeskreises. Die ersten Konzertveranstaltungen im notdürftig beheizten Raum, die Tür mit Tüchern verhängt, damit es nicht zu sehr zog, die Musiker mir klammen Fingern. Alle, auch die Besucherinnen und Besucher, waren sehr beeindruckt von der Atmosphäre in der ehemaligen Synagoge.

Es waren Aufbruch-Stimmung und Pioniergeist, der die Akteure vorantrieb, sie auch ermutigte, die Arbeit gegen viele Widerstände im Umfeld zu fortzusetzen. Heute zu erleben, dass die Arbeit des Freundeskreises mit so viel Wertschätzung und Respekt unterstützt wird, und dass die ehemalige Synagoge ihren festen Platz im öffentlichen Leben in Deidesheim einnimmt, ist der Lohn für die vielen Jahre unermüdlicher Arbeit und Antrieb für weitere Jahre gemeinsamer Aktivitäten.