Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge e.V.

Der Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge e.V. ist ein Zusammenschluss von Personen, die die Erhaltung und kulturelle Nutzung des Gebäudes der ehemaligen Synagoge zum Ziel haben. Zu den Aufgaben des Vereins gehört es, die Stadt Deidesheim als Eigentümerin des Gebäudes in ihren Bemühungen zu unterstützen, das Gebäude der ehemaligen Synagoge zu erhalten und es für kulturelle Veranstaltungen, die dem Geist des Gebäudes entsprechen, den Bürgerinnen/Bürgern zur Verfügung zu stellen.

Adventsmatinee Johannes Conen

Sonntag, 02.12.2018, 11:00 Uhr, ehemalige Synagoge
„Vogelfrei“ – Johannes Conen singt Balladen und Lieder von Francois Villon in freier Nachdichtung von Paul Zech

Erfahren Sie mehr...

Information

Nach dem Brand des Dachstuhles der Deidesheimer Synagoge am 21. August 2016 sind nunmehr die Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Sowohl von Außen als auch im Innenraum wurde gebaut, ersetzt und gemalt. Mit dem Konzert des Tel Aviv Wind Quintets am Freitag, den 05. Oktober 2018 konnten wir die Synagoge einweihen. Sie steht ab sofort für die Veranstaltungen des Freundeskreises ehemalige Deidesheimer Synagoge e.V. wieder zur Verfügung.